Block S – 100 Lautsprecher

  • Technische Daten:
  • Nenn- | Impulsbelastung:50 Watt | 120 Watt
  • Impedanz:4 Ohm
  • Frequenzgang:40 Hz – 20 KHz
  • Frequenzweiche:150 Hz – 3,5 KHz
  • Kennschalldruck: 90dB
  • Hochtöner:2,5 cm Gewebehochtöner
  • Mittenlautsprecher:12 cm Kevlar Membran mit Aluminium Membran
  • Basslautsprecher:16cm Kevlar Membran
    Ausstattung:Schwarzer oder weißer Hochglanzlack,Bi-Wiring-Anschlüsse
    Gewicht:20 kg (Paar)
    Abmessung B | H | T: 220 x 350 x 400 mm
     

Der Audioblock S-100 ist ein Drei-Wege-Bassreflex Lautsprecher, der nicht nur klanglich auf die Verstärker von Block abgestimmt wurde, sondern auch an Verstärkern anderer Hersteller eine gute Figur macht. Der Lautsprecher spielt neutral und ausgewogen mit kräftigem Bass fundament. Mit einer hohen Empfindlichkeit (Kennschalldruck) von

90dB/A ist die S-100 für Verstärkerleistungen ab 2x 30 Watt ideal ein- zusetzen und beschallt auch große Räume ohne Dynamikverlust. Obwohl die Lautsprecher auf den ersten Blick Regelboxen ähneln, stehen sie im Klang vielen größeren Standlautsprechern in nichts nach. Die S-100 sollte hierbei aber immer auf Ständern oder einem Sideboard

stehen um Ihren Klang optimal entfalten zu können. Der Lautsprecher ist mit einem exklusiven Klavierlack in weiß und schwarz erhältlich. Hinter der schwarzen, abnehmbaren, mit Akustikstoff bespannten Frontabdeckung verbirgt sich eine polierte Aluminiumfront, in welcher der 12 cm Kevlar-Mittentöner mit Kupferdiffusor und ein 2,5cm Gewebe-Hochtonkalotte eingelassen sind. Der 16 cm große Bass ist je nach Lautsprecher auf der rechten oder linken Seite angebracht und entwickelt seine volle Kraft durch ein Bassreflexrohr auf der Rückseite des Lautsprechers. Die Frequenzweiche mit Übergangsfrequenzen von 150 Hz und 3,5 KHz ist in Kombination mit diesen Lautsprecherchassis auf eine neutrale bis leicht warme Klangwiedergabe abgestimmt. Die Lautsprecher sollten in der Regel mit den Bässen zueinander aufgestellt werden, in schwierigen räumlichen Situationen hat sich aber auch schon eine Aufstellung mit nach außen zeigenden Bässen bewährt

  •  
     
  •  

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.