Technisat Fernseher – der neue Techniline Pro noch vor der IFA 2016 bei AVS

Der deutsche Fernsehhersteller Technisat beweist mit seinen neuen Techniline Pro Geräten das Spitzentechnologie nicht erst bei 65 Zoll Bilddiagonale beginnen muss.

 
 .
 .
 .
 .
 .
 .
 .
 .
 .
 .
 .
 .
 .
 .

Wie viel von der genialen TechniSat-Fernsehwelt passt eigentlich in einen kompakten 22 oder 32 Zoll Smart-TV? Die Antwort: fast alles! Ob Komfortfunktionen, Internetdienste oder TwinTuner-Technik – hier findet alles, was Sie an einem TechniSat TV-Gerät lieben, den Weg an den Ort, wo Sie eine kleinere Bildschirmdiagonale benötigen.
Dank 12V-Anschluss lässt sich die 22-Zoll-Variante sogar perfekt unterwegs beim Camping einsetzen. Und wenn es etwas mehr Sound sein darf: Dem TECHNILINE PRO 32 haben wir sogar das überragende TechniSat DELUXE SOUND 2.1 Soundsystem spendiert. Für kraftvollen Klang – auch im Schlafzimmer oder in der Küche.

Zum Twin-TV-Empfang von Kabel bzw. DVB-T(2) wird standardmäßig nur ein Antennenkabel an das Gerät angeschlossen. Dies geschieht beim Einkabel-TwinTuner auch beim Empfang von TV- und Radioprogrammen über Satellit. Das bedeutet, dass Sie die TwinTuner-Funktionalität mit nur einer einzigen bestehenden Coaxialkabelleitung nutzen können und damit ein Programm ansehen können, während Sie z. B. ein anderes Programm gleichzeitig aufzeichnen. Zur Nutzung des Sat-TwinTuners beim Einkabel-TwinTuner muss ein Einkabelsystem gemäß DIN EN50494 oder EN50607 (z. B. TechniRouter oder SCR/SCR2) bestehen.

TechniSat Deluxe Sound 2.1

Für das ganz große Klangerlebnis: TechniSat Deluxe Sound 2.1 wurde in Zusammenarbeit mit dem deutschen Lautsprecherspezialisten ELAC entwickelt. Zwei integrierte 10W Stereo-Lautsprecher und der externe, clever auf der Geräterückseite montierbare, 20W starke Subwoofer sorgen bei diesem Soundsystem für klare Höhen und warme Tiefen im lebendigen Klangbild.

DVRready USB/NAS

Verpassen Sie keine Sendung mehr und zeichnen Sie Ihre Lieblingsfilme oder Lieblingsmusik verlustfrei auf USB-Datenträgern wie USB-Festplatten (z.B. StreamStore 24 1TB USB 3.0) oder USB-Sticks auf. Ins Heimnetzwerk integriert lassen sich Aufnahmen mit diesem Gerät auch direkt auf einem freigegebenen, unabhängigen Netzwerkspeicher (NAS) sichern. NAS steht für Network Attached Storage und bezeichnet den immer häufiger eingesetzten Dateiserver zuhause, der die Daten für eine ganze Reihe von Endgeräten zur Verfügung stellt.
Bei AVS-Roland Wolter können Sie die neuen Technisat Fernseher schon vor der IFA in Augenschein nehmen.
Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von der hervorragenden TV Qualität Made in Germany.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.