Viren entfernen – Tipps vom Profi

Virenschutz ist heute wichtiger denn je. Egal ob Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone auf allen Geräten können Viren Schaden anrichten. Wer im Internet ohne Virenschutz-Programm unterwegs ist fängt sich ganz schnell einen Virus ein. Deshalb ist die Verwendung einer sicheren Antivirensoftware eine wichtige Maßnahme um sich vor Schadsoftware zu schützen. Reichen kostenlose Programme aus oder schützen diese Gratis Programme nur unzureichend?

Generell lässt sich sagen jedes Antivirusprogramm ist besser als ungeschützt im Internet zu surfen. Allerdings bieten kostenlose Tools bestenfalls einen Basisschutz. Besser sind hier kostenpflichte Programme die wir auch immer wieder zu sehr günstig in unseren TOP-Angeboten haben. Im Gegensatz zu den kostenlosen Virenprogrammen bieten die Vollversionen in der Regel eine umfangreiche Virendatenbank und werden häufiger aktualisiert, so dass sie auch auf aktuelle Bedrohungen reagieren und auch mehr Vieren finden  und löschen können. Darüber hinaus überwachen Sie häufig mit einer integrierten Firewall den Zugriff auf den PC, das Laptop oder Smartphone sowie die Internetaktivitäten der installierten Programme oder Apps. Einige Programme wie Avast Internetsecurity oder Kaspersky stellen auch noch sichere Browser oder extra geschützte Bereiche für z.B. Onlinebanking zur Verfügung. Damit soll verhindert werden das sensibele Daten wie Zugangsdaten oder TAN´s von Viren ausgelesen werden können.

Wie bekommt man Vieren und woran kann man erkennen oder man sich einen Virus oder Spyware eingefangen hat.  Man kann heute eigentlich mit ziemlicher Gewissheit sagen , das jeder der im Internet unterwegs ist und keine Antivirensoftware verwendet Schadsoftwäre auf seinem Gerät hat. Dieses muss natürlich nicht sofort zum sperren des Zugriffs auf den Rechner oder zum löschen aller Daten führen. Oft beginnt es mit Spywareprogrammen die Informationen über unser Surfverhalten im Internet sammeln und nach Hause senden oder den User mit Unmengen an Werbeeinblendungen erfreuen. Somit ist ein stark erhöhtes Aufkommen an Werbeeinblendungen im Internet eine plötzlich veränderte Startseite oder Suchmaschine ein sicherer Hinweis darauf dass sich auf Ihrem Gerät ein Virus eingenistet hat. Auch wenn das Notebook sehr langsam startet und es eine gefühlte Ewigkeit dauert bis eine Anwendung gestartet oder eine Internetseite geladen ist kann das an Viren auf dem Computer liegen. Jetzt ein Antivirenprogramm kaufen reicht dann in der Regel nicht mehr aus. Nun sollte man Professionelle Hilfe in Anspruch nehmen um alle Schadsoftware entfernen und die von selbiger durchgeführten Änderungen  am System rückgängig zu machen. Zeigt Ihre Gerät bereits solche Anzeichen einer Vireninfektion können Sie hier gleich einen Termin mit uns vereinbaren. Erst nachdem der Rechner von Viren befreit und geprüft wurde ist nun der Zeitpunkt zur Installation einer Virenschutzsoftware um eine erneute Infektion zu verhindern.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.